Mittwoch, 30. März 2016

Welpen zu Discountpreisen – ist das wirklich nötig?

Hallo meine Lieben. :)
In meinen Artikeln zum Thema „Auf den Hund gekommen“, bin ich ja schon auf wichtige Fragen eingegangen, die man sich stellen sollte, bevor man sich einen Hund anschafft.
Wer möchte kann hier noch einmal nachlesen.
Auf den Hund gekommen Teil 1

Auf den Hund gekommen Teil 2
Auf den Hund gekommen Teil 3

Heute möchte ich mit euch erörtern, worauf ihr achten solltet, wenn ihr euch für einen Hund, im speziellen für einen Welpen, entschieden habt. Nachdem ihr euch für eine Rasse festgelegt habt und ausreichend über diese recherchiert habt, müsst ihr euch von wo ihr euch euren Welpen holen wollt. Wenn ihr bei eBay Kleinanzeigen suchen wollt, achtet darauf, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Hier tummeln sich viele Hundehändler und „Vermehrer“, die nur auf Profit aus sind. 




Auch wenn ihr jetzt vermutlich denkt: „Wieso denn Profit? Die Welpen sind
doch so günstig?“ Diese Leute sind keine seriösen Züchter. Sie „produzieren“ unzählige Welpen und können diese dann zu Dumpingpreisen „verschleudern“. Ganz nach dem Prinzip „Viel gibt viel“. Die Leittragenden sind hier immer die Hunde. Die Hündinnen werden ausgebeutet und von der fehlenden medizinischen Betreuung der trächtigen Hündinnen und der Welpen möchte ich jetzt gar nicht erst anfangen.

Fragt bei Anbietern immer nach Besuchsterminen, wo ihr die Welpen und die
Mutter vorweg in Augenschein nehmen könnt. Auch wenn es sich vielleicht nur um eine Hobbyzucht handelt und die Hunde keine Ahnentafel besitzen, ein seriöser Züchter sagt bei so etwas nie nein. Ich persönlich würde nie einen Hund nehmen der so billig angeboten wird. Diese Welpen sind meist schwer krank, völlig unterversorgt und werden viel zu früh von der Mutter getrennt.


Ihnen fehlt der nötige Sozialkontakt und sie laufen meist ihr ganzes Leben unsicher und mit gesundheitlichen Problemen durch die Welt. Viele haben nicht einmal die nötige Grundimmunisierung und sind von Parasiten befallen. Oftmals ist ihr Darmtrakt so gestört, das es zu blutigem Durchfall oder Schlimmeren kommt. Spätfolgen sind oft Futtermittelallergien und ähnliches. Die Tierarztkosten die bei einem solchen Welpen auf einen zukommen sind so immens, dass es einem dann auch nicht mehr hilft „günstig einen Hund eingekauft zu haben“.


Informiert euch also beim Anbieter und wenn ihr dann die Welpen und die Mutter besuchen dürft, schaut euch alles ganz genau an. Wie sind die Hunde untergebracht? Ist es sauber? Ist die Mutter gesund? Lasst euch auch den Impfpass der Mutter zeigen, oft sind hier auch regelmäßige Wurmkuren vermerkt. Machen die Welpen und die Mutter einen aufgeweckten Eindruck?
Ist die Mutter ängstlich oder sogar aggressiv gegenüber Fremden, so kann sich dieses Verhalten auch auf die Welpen übertragen, da die Hündin ihre Welpen am meisten prägt. Wie sehen die Welpen aus? Könnt ihr verklebte Augen oder After erkennen? Aufgeblähte Bäuche können auf Wurmbefall hinweisen, fragt ob die kleinen schon mal entwurmt wurden. Wie wirkt der Anbieter auf euch? Geht er auf Fragen ein oder ist er eher kurz angebunden? Ein seriöser Anbieter wird euch nie zu einem Kauf zwingen und euch einen Welpen „aufdrängen“.

Dasselbe gilt für Züchter. Wenn ihr einen Welpen von einem Züchter möchtet, solltet ihr genau auf dieselben Dinge achten, wie bei einem Anbieter von eBay Kleinanzeigen. Wenn ihr euch für eine Rasse entschieden habt, ist es ratsam nicht nur einen Züchter aufzusuchen. Vergleicht ruhig. Lasst euch auch beraten. Seriöse Züchte helfen gerne weiter, wenn Interessenten Fragen zu Rasse und Haltung haben. Geht auch zu Züchtern, die vielleicht gerade keine Welpen anzubieten haben. Hier könnt ihr schon vorab sehen ob es sich wirklich um eine seriöse Zucht handelt.

Alternativ könnt ihr euch auch an den Tierschutz wenden. Für zahlreiche Rassen gibt es Tierschutzvereine, wo ihr nicht nur nicht gewollte Welpen adoptieren könnt, sondern auch schon erwachsene, erfahrene Hunde, die aus diversen Gründen abgegeben oder ausgesetzt wurden. Hier findet ihr auch Hilfe und Ansprechpartner, die euch bei der Wahl des richtigen Hundes helfen.
So wird am Ende auch alles gut.


Ich hoffe, ich konnte euch einen guten Überblick geben und konnte euch weiterhelfen. Für Anregungen und Feedback wäre dankbar,
also lasst mir gerne einen Kommentar da.

Bis zum nächsten Mal. Eure Fini

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen