Sonntag, 3. Juli 2016

Schmusekätzchen – Strickanleitung für Kuschelbedürftige Katzen

Hallo meine Lieben :)

Heute habe ich etwas Besonderes für euch. Ich habe mich vor einiger Zeit mal wieder mit meinen Stricknadeln hingesetzt, um etwas von meinem Wollbestand zu reduzieren. ;)


Diese süßen Schmusekätzchen sind dabei herausgekommen. Die mit Katzenminze gefüllten Kuscheltiere könnt ihr auch ganz leicht selber machen und ich teile sehr gerne meine Anleitung mit euch.


Für die ganze Katze benötigt ihr 3 Teile, die ihr separat strickt. Für den Körper habe ich 30 Maschen x 45 Reihen genommen. Das kann aber je nach der Dicke der Wolle, die ihr verwendet, variieren. Wichtig ist, dass das Körperstück ein Rechteck ergibt und größer als das Kopf- und Schwanzstück. Für den Kopf habe ich ein Stück mit 15 Maschen x 30 Reihen gestrickt und für den Schwanz ein Stück mit 10 Maschen x 25 Reihen.


 










Nun habt ihr 3 Rechtecke in unterschiedlicher Größe. Jetzt wird es etwas speziell. Das Körperstück müsst ihr nun falten und zusammennähen. Befüllt das Ganze mit Watte und Katzenminze oder Baldrian und faltet die andere Seite genauso und vernäht den Körper ganz. Auch den Schwanz befüllt ihr mit Watte und Katzenminze. Dazu rollt ihr die Watte zu einer Rolle und reibt diese mit der Minze ein und umschließt das Ganze mit dem Schwanzstück und vernäht dieses. Für den Kopf formt ihr eine Wattekugel. Auch diese reibt ihr mit Katzenminze ein. Nun legt ihr diese in das Kopfstück und umschließt sie. Lasst 2 Ecken abstehen, das werden die Öhrchen. Auch das Köpfchen vernäht ihr schön fest. Jetzt müsst ihr die Teile nur noch zusammennähen und schon ist das Schmusekätzchen fertig.


Ich hoffe, euch gefallen die Kätzchen auch so gut wie mir. ;)

Bis zum nächsten Mal. Eure Fini

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen