Sonntag, 4. Dezember 2016

Futtertest: Vigor & Sage

Hallo meine Lieben :)

Ich oder vielmehr Jack hatte das Vergnügen ein neues Futter zu testen. Es handelte sich um ein getreidefreies Trockenfutter für adulte Hunde mit Hühnchen, Grünem Tee und Ginseng.


Das Futter roch vergleichsmäßig aromatisch nach Kräutern, was an sich angenehm war. Aber die Kräuter sollten natürlich nicht nur angenehm für die Nase sein, sondern sollen natürlich eine Wirkung beim Hund erzielen.
Der enthaltene Grüne Tee soll die Fettverbrennung anregen, die Leistungsfähigkeit steigern und für einen besseren Atem sorgen. Ginseng enthält Ginsenoide die das Immunsystem stärken sollen.

Fazit: Es ist also ein Immunsystem unterstützendes Futter, welches Speckröllchen beim Hund minimieren soll. Da Jack jedoch sowieso ein Energiebündel ist, vielleicht nicht das geeignetste Futter für ihn.


Was mir gut gefallen hat, waren die relativ großen Kroketten. Endlich mal etwas, das Jack kauen musste. Für kleine Hunde jedoch wohl nicht ideal.

Alles im Allem also ein sehr hochwertig wirkendes Futter, welches Jack auch sehr gut geschmeckt hat.


Ich hoffe, mein Beitrag hat euch gefallen. Bis zum nächsten Mal. Eure Fini

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen