Freitag, 1. September 2017

Apfelkong - Eine lecker Versuchung für Zwischendurch

Hallo meine Lieben :)

Heute habe ich wieder eine kleine Leckerei für euch und eure Vierbeiner. Auf diese Idee bin ich beim Stöbern nach leckeren Rezepten für Hunde gestoßen. Zeitgleich ist es auch eine schöne Beschäftigungsidee. Die Idee vom Apfelkong ist ziemlich simpel. Ihr hüllt einen Apfel aus und befüllt ihn mit den Leckereien die euer Hund gerne mag.


Ich zeige euch gerne meine Variante mit selbstgemachtem Bananenjoghurt.


Zunächst müsst ihr Apfel und Möhre waschen und die Banane schälen. Dann die Banane mit einer Gabel zu einem Mus zerdrücken.


Nun das Bananenmus mit 3 bis 4 Esslöffeln Joghurt vermengen.


Als nächstes hüllt ihr den Apfel aus.


Mit einem Stück der Möhre verschließt ihr nun eine Seite des Apfels.


Jetzt befüllt ihr den Apfel mit dem Bananen-Joghurt und verschließt den Apfel mit einem 2. Stückchen Möhre.


Fertig ist der Apfelkong. Jacky fand es auch sehr schmackhaft.


Bei der Befüllung sind einem natürlich keine Grenzen gesetzt. Es ist alles erlaubt, was Hund darf und was ihm schmeckt. Also ran an die Äpfel! Habt ihr vielleicht eine leckere Apfelkong-Variante, die ihr gerne teilen möchtet? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

Bis zum nächsten Mal. Eure Fini

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen