Sonntag, 25. Februar 2018

Hundekekse und Fertigbackmischung

Hallo meine Lieben :)

Heute habe ich gleich 2 Rezepte für euch.
Zu den Thunfisch-Rollis für eure Stubentiger geht es hier:

Thunfisch-Rollis für Samtpfoten

Die Hundekekse die ich zu Weihnachten gemacht habe, habe ich recht simpel gehalten. Denn ich bin beim einkaufen über eine Fertigbackmischung vom Hersteller cdVet gestolpert. Es handelt sich dabei um eine einfache Backmischung, die je nach Bedarf für Hundekekse, Katzen- oder Pferdeleckerlies verwendet werden kann. Auf der Verpackung selbst werden auch Backvorschläge angeboten.


Das hat mich doch sehr neugierig gemacht und ich wollte das Ganze mal versuchen. Obwohl ich eigentlich kein großer Fan von Fertigbackmischungen bin. Aber ich probiere auch gerne immer wieder Neues aus.

Ich habe die Kekse also recht simpel gehalten.

Das benötigt Ihre:



Die Zutaten zu einen geschmeidigen Teig vermengen, der sich gut ausrollen lässt. Nun die Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.


Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad backen.
Abkühlen lassen und dann luftdicht in einer Keksdose lagern oder eben verschenken.


Zu meinem Erstaunen kamen die Kekse doch recht gut an. Wenn man also unter Zeitdruck steht, nicht die schlechteste Idee. Auch die Backmischung an sich lässt sich mit Sicherheit auch gut verschenken.


Habt ihr auch schon Fertigbackmischungen verwendet? Wie sind eure Erfahrungen damit? Lass es mich wissen.
Bis zum nächsten Mal. Eure Fini

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen